IGE - Themen fürs Frühjahrstreffen 2012 und Seminar zu den Änderungen im US-Patentrecht

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder

am 26. März 2012 findet das diesjährige Frühjahrstreffen mit dem Institut für Geistiges Eigentum (IGE) statt, an welchem Vorstandsmitglieder teilnehmen werden und zu welchem vorgängig Themen von besonderem Interesse angeregt werden können. Diesbezüglich möchten wir Sie anfragen, ob zusätzlich zur Thematik der Haltung der Schweiz / des IGE zu den Harmonisierungsbestrebungen im Patentrecht weitere Themen oder Anliegen bestehen, welche wir von Seiten von AIPPI Schweiz ansprechen sollen und erwarten gerne Ihre Rückmeldung und Vorschläge an postmaster@aippi.ch bis am Montag, 6. Februar 2012. Besten Dank im Voraus!

Sodann hat uns das IGE gebeten, Sie auf die unten erwähnten Seminare zu den Änderungen im US-Patentrecht aufmerksam zu machen.

Mit freundlichen kollegialen Grüssen

Für den Vorstand

Dr. Donatella Fiala

 

Seminar: Änderungen im US-Patentrecht
Erfahren Sie, was Sie nach dem Willen Ihrer US-Konkurrenten nicht wissen sollen
 
Mit dem Workshop soll aufgezeigt werden, wie Sie Ihre Kenntnisse auf dem Gebiet des neuen und alten US-Patentrechts nutzen können, um sich – insbesondere in der Übergangsphase – gegenüber den US-Konkurrenten besser zu positionieren. Der Kurs vermittelt genau die Sachverhalte und Tricks, von denen Schweizer Unternehmen nach dem Willen der amerikanischen Konkurrenz nichts wissen sollten.
 
24.02.2012: auf Englisch in Zürich
21.03.2012: auf Französisch in Genf
24.04.2012: auf Deutsch in Bern
 
Weitere Auskünfte finden Sie unter: Änderungen im US-Patentrecht  
*************************************
 
Séminaire: Les modifications de la loi américaine sur les brevets
Découvrez ce que vos concurrents voudraient que vous ignoriez
 
L'objectif du séminaire est de démontrer comment vos connaissances de l'ancien et du nouveau droit américain des brevets peuvent vous aider à mieux vous positionner par rapport à vos concurrents américains, plus particulièrement pendant cette phase de transition. Le cours se concentre sur les aspects ainsi que les trucs et astuces que les entreprises américaines préféreraient que leurs concurrents établis en Suisse ignorent.
 
24.02.2012: en anglais à Zurich
21.03.2012: en français à Genève
24.04.2012: en allemand à Berne
 
Inscription et information supplémentaire:  Les modifications de la loi américaine sur les brevets
***********************************